Dummy
  1. So schön wars wieder bei Lubu!

So schön wars wieder bei Lubu!

Jugendtag ganz im Zeichen der Liebe

Jugendstelle Marktredwitz

„#liebteinanderlubu“- so lautete diesmal, passend zum Muttertag, das Motto für den Lubu-Tag. Der Jugendtag auf der Luisenburg, kurz Lubu, ist eine Kooperation der beiden Jugendstellen Marktredwitz und Tirschenreuth sowie des BDKJ-Kreis Wunsiedel.

Es könnte so einfach sein...

Hass, Terror, Krieg, Flucht, Mauern – Diese Schlagwörter begegnen uns täglich und gefüllt überall. Die Präsenz von Gewalt, Ungerechtigkeit und Unmenschlichkeit schein von Tag zu Tag immer mehr zu wachsen. Und dabei könnte der Frieden so einfach sein: „Liebt einander“ hat uns Jesus als Auftrag und Patentrezept für gelungenes Miteinander gegeben.

Das Feature

Dass es aber manchmal nicht so einfach mit der Nächstenliebe ist, zeigten die Jugendlichen aus dem Feature in ihrem kleinen Anspiel zum Thema: Um einen Streit unter Freundinnen zu schlichten braucht es die Hilfe einer Fee; Jungs, die einen Mitschüler ärgern bringt eine Klassenkameradin zur Vernunft, doch zwei verfeindete Jugendgruppen bauen lieber eine Mauer als es mit Versöhnung zu probieren.

Der Gottesdienst

Der Gottesdienst in diesem Jahr wurde vom Arbeitskreis Godi vorbereitet. Zu seinen Aufgaben gehörte neben der liturgischen Gestaltung auch die Wahl des Gastpredigers. Heuer fiel Sie auf unseren Diözesanjugendpfarrer Thomas Helm aus Regensburg. Für die Musik sorgten die Band "Spirits" aus Nagel.

Die Kollekte geht diesmal an Projekte mit Herz: An die Klinik-Clowns und an die Aktion Herzenswünsche.

Spass und Spiel beim Mittagsteil

Im Anschluss an den Gottesdienst luden Workshops sowie Spiele und Kulinarisches auf den Parkplatz am Fuße der Luisenburg ein. Verschiede Essensstände boten Gaumenfreuden an. Von Seifenwerkstatt über Geschicklichkeits- und Wasserspiele mit der Feuerwehr, Quadfahrten mit der Bergwacht Wunsiedel bis zum Chillen im Zelt des Kinogottesdienst-Teams gab´s jede Menge Zeitvertreib. Besonderen Anklang bei Groß und Klein fand diesmal der Bubble-Soccer. Auch die Fotobox der Berufungspastoral erfreute sich großer Beliebtheit und ließ die Menschen nahe zusammenrücken.

Ein rundum gelungener Tag! Wir freuen uns auf das nächtse Jahr!