Dummy
  1. Rom, wir kommen!

Rom, wir kommen!

Internationale Miniwatrantenwallfahrt nach Rom 2018

Jugendstelle Marktredwitz

"Alle Wege führen nach Rom": so lautet ein altes Zitat. Für mehr als 60 000 Ministranten aus 18 Ländern der Welt war dies aber auch der Leitsatz in der ersten Augustwoche.

Alle 4 Jahre wieder

Vom 29. Juli bis 03. August fand wieder die internationale Ministrantenwallfahrt in Rom statt. „Suche den Frieden und jage ihm nach“ war diesmal das Motto. Aus der Diözese Regensburg waren ca 5500 Ministrantinnen und Ministranten ab 13 Jahren, Busbegleiter, Pfarreiverantwortliche und Betreuern mit dabei.

Ganz schön heiß

Auch wenn bereits die Tage vor der Abreise bereits daheim gut über 30° C lagen erwarteten die 50 TeilnehmerInnen aus Oberfranken in Rom einige Grad mehr. „36 Grad und es geht noch heißer“- Und das bereits in der früh. Wie schön, wenn da das Pilgerhaus über neuste Klimaanlagen verfügt.

Highlight Papstaudienz

In Rom sein und den Papst nicht sehen- das geht nun wirklich nicht. Trotz der unglaublicher Hitze noch am späten Nachmittag folgten die Teilnehmer der Wallfahrt der Einladung des Hl. Vaters zu einer Sonderaudienz auf dem Petersplatz. Für etwas Abkühlung sorgte die römische Feuerwehr mit ihren Wasserspritzen.

Wie die Zeit verfliegt

Eröffnungsgottesdienst mit Bischof Rudolf im Lateran, Sightseeing, Shopping, Treffen bei der Papstaudienz, Blind Date, Abschlussgottesdienst im St. Paul vor den Mauern, Ausflug ans Meer und dann ab in den Bus nach Hause. Die Tage vergingen wie im Fluge und während der 16-stündigen Fahrt wunderte sich so mancher, wie schnell.

Doch bei einem waren sich alle einig: Es war eine unvergessliche Zeit!